Kommentare deaktiviert

Vortragsprogramm steht fest

Das Vortragsprogramm des Media Camp Berlin steht! Während am Freitag eher Informationen und Wissen für Azubis, Praktikanten und Studierende auf dem Programm stehen, ist der Samstag querbeet, so ist für jeden etwas dabei.

Freitag, 19. August 2011

10:00

„Film war gestern – es lebe die digitale Revolution“
Ernst Feiler, Grundy UFA

10:30

„Neue Berufe in der stereoskopischen Filmproduktion – 3D Producing und Stereographer”
Sönke Kirchhof, reallife film

11:00

„Arbeitsprobe, Prüfungsstück und Co –Die Ausbildung aus Sicht der Prüfer“
Fred Oelschlegel, Deutsche Welle TV

11:30

„KSK, Rente und mehr – soziale Absicherung in der Medienbranche“
Alexander Schwarz, Deutsche Medien- und Künstlerberatung

12:00

„Ich bin Kameramann – was heißt das eigentlich?“
Martin Baer, BVFK – Bundesverband der Fernsehkameraleute e.V. (angefragt)

12:30

„Neue Berufe entstehen – der DIT“
Christian Klimke, DIT, Camelot

13:00

„Wie werde ich … Kameramann?“
Uli Mors, Kameramann

13:30

„Wie werde ich … Steaydycam-Operator?“
Markus Kuballa, Steadycam-Operator

14:00

„Endlich Freiberufler – und jetzt?“
Kathlen Eggerling, connexx.av / Ver.di

14:30

„Das muss man aushalten – Anforderungen an Mitarbeiter in der TV-Produktion“
Matthias Engels , GF ESB – Service for Broadcasting

15:00

„Wüste, Dschungel, Großstadt – wie man erfolgreich Dokumentarfilme in der ganzen Welt dreht”
Christopher Rowe, DoP

15:30

„Neue Berufe – Fiction Producer und Serienautor“
Sandra Weiss, Filmhaus Babelsberg

16:00

„Meister fallen nicht vom Himmel – die Meisterfortbildung Bild und Ton“
Jochen Reinecke, DIHK

16:30

„GEMA oder GEMA-frei? Einsatz und Lizensierung von Musik in AV-Produktionen“
Alexander Talmon, GF Proud Music Library

17:00

„Look und Farbe: Color Grading – eine Einführung“
Jan Trottnow, Art Director

17:30

„Die IHK – das unbekannte Wesen“
Rica Kolbe, IHK Berlin

18:00

“Die beiden elementaren Dinge zur Existenz-Sicherung: Mensch und Equipment!”
Paul Hohenstein, ERGO

 

Samstag, 20. August 2011

10:00

Eröffnung
„ … was mit Medien – warum es das Media Camp Berlin gibt“
Nils Jahnke, Veranstalter

10:30

“Die IHK – das unbekannte Wesen”
Rica Kolbe, IHK

11:00

„Wüste, Dschungel, Großstadt – wie man erfolgreich Dokumentarfilme in der ganzen Welt dreht”
Christopher Rowe, DoP

11:30

„Die beiden elementaren Dinge zur Existenz-Sicherung: Mensch und Equipment!”
Paul Hohenstein, ERGO

12:00

„Neue Berufe – Fiction Producer und Serienautor“
Sandra Weiss, Filmhaus Babelsber

12:30

“Insight Out – Die Wissensakademie der HFF”
Max Hemmo, HFF

13:00

„Neue Berufe entstehen – der DIT“
Christian Klimke, Camelot

13:30

„Meister fallen nicht vom Himmel – die Meisterfortbildung Bild und Ton“
Jochen Reinecke, DIHK

14:00

„Das muss man aushalten – Anforderungen an Mitarbeiter in der TV-Produktion“
Matthias Engels , GF ESB – Service for Broadcasting

14:30

„Die Zukunft ist Digital – der Digital Film Artist”
N.N., SAE Institute

15:00

„Look und Farbe: Color Grading – eine Einführung“
Jan Trottnow, Art Director

15:30

GEMA oder GEMA-frei? Einsatz und Lizensierung von Musik in AV-Produktionen“
Alexander Talmon, GF Proud Music Library

16:00

„Freiberufler – und jetzt?“
Kathlen Eggerling, connexx.av / Ver.di

16:30

„KSK, Rente und mehr – soziale Absicherung in der Medienbranche“
Alexander Schwarz, Deutsche Medien- und Künstlerberatung

 

Änderungen vorbehalten


Filed in: Vorträge Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,
© 2018 Media Camp Berlin. All rights reserved. XHTML / CSS Valid.
Proudly designed by Theme Junkie.